1. Über uns >
  2. AGB und Widerruf

AGB und Widerruf

Alle Angebote sind freibleibend. Ein Zwischenverkauf vorbehalten. Die Artikel werden werden nur alle 2 Wochen aktualisiert (verkaufte Artikel werden in diesem Zeitraum nicht gelöscht). Wer einen Artikel als erstes bestellt hat Kaufvorrang. Bestellung gegen Nachnahme oder Vorkasse. Kunden auf Rechnung. Alle Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug rein Netto zahlbar .Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung mein Eigentum. Ratenzahlung ist möglich, aber nur nach vorheriger Vereinbarung. Bestellungen unter 10 Euro werden nur auf Anfrage geliefert.

Portofrei ab 250 Euro Bestellwert (nur innerhalb Deutschlands)
10 % Skonto ab 500 Euro Bestellwert

Bei Nichtgefallen besteht innerhalb von einem Monat Rückgaberecht der erhaltenen Ware. Bedingung hierfür ist der unveränderte Zustand der Ware. Ersatzlieferung oder Rückzahlung des Kaufpreises gilt als vereinbart.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Oldenburg.

Bei Auftragserteilung gelten diese Bedingungen als anerkannt.

Widerrufs- oder Rückgabebelehrung

Widerrufsbelehrung
WiderrufsrechtWiderrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Guido Krolik. 26133 Oldenburg, Alter Postweg 154 ,Telefon 044145681, Mail: philafriend@gmx.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns Guido Krolik. 26133 Oldenburg, Alter Postweg ,154 Telefon 044145681 Mail: philafriend@gmx.de zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Widerrufsformular
An Guido Krolik, Alter Postweg 154, 26133 Oldenburg
Telefon/044145681 philafriend@gmx.de
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der
folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)............................................
– Bestellt am …....................../erhalten am.........................................................................................
– Name des/der Verbraucher(s) ….......................................................................................................
– Anschrift des/der Verbraucher(s) …..................................................................................................
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)................................................
– Datum …...............
(*) Unzutreffendes streichen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------





Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter http://ec.europa.eu/odr

Ende der Widerrufsbelehrung


Datenschutzhinweis :

Bitte beachten Sie, daß Ihre persönlichen Daten, soweit sie mit der Bestellung zusammenhängen, von mir gespeichert werden.

In diesem Zusammenhang versichere ich Ihnen, daß Ihre Daten lediglich zur Abwicklung der Bestellung und für meinen Newsletter genutzt werden und auch nicht an Dritte herausgegeben werden. Auf Anfrage können sie selbstverständlich jederzeit eine Auskunft, über die von Ihnen gespeicherten Daten erhalten

Ich bin gemäß § 6 TDG , § 312 c und § 312 e BGB zur Angabe folgender Anbieterkennzeichnung verpflichtet:

USt.-ID-Nr.: DE 117441987

Kleinunternehmer : Der Umsatz ist nach dem Umsatzsteuergesetz § 19 nicht Steuerpflichtig.

Meine Anschrift ist :

Guido Krolik
Alter Postweg 154
26133 Oldenburg

Telefon : 0441- 45681  ,

E-Mail : philafriend@gmx.de


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)
von
Guido Krolik
Alter Postweg 154
26133 Oldenburg

1. Geltungsbereich
1.1
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend AGB genannt) gelten für sämtliche Willenserklärungen,
Verträge und rechtsgeschäftsähnlichen Handlungen von Guido Krolik  (nachfolgend "Verkäufer" genannt) mit
Verbrauchern/Unternehmern (nachfolgend "Kunde" genannt). Von diesen Bedingungen abweichende
Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung. Gegenbestätigungen des Kunden unter Hinweis
auf eigene Geschäfts- und/oder Einkaufsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen; diese werden nicht
Bestandteil von Vereinbarungen, es sei denn, die Bedingungen werden durch Guido Krolik schriftlich bestätigt.

2. Begriffsbestimmungen
2.1
Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der
weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
2.2
Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige
Personengesellschaft, die bei Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen
beruflichen Tätigkeit handelt.
3. Angebot, Vertragsschluss
3.1
Angaben auf den Webseite "briefmarken-karten-philatelie.de" von Guido Krolik stellen kein
verbindliches Vertragsangebot dar. Der Kunde gibt mit seiner Bestellung ein verbindliches Vertragsangebot ab.
Der Verkäufer kann dieses Angebot innerhalb von zwei Wochen durch eine ausdrückliche Annahmeerklärung,
dem Versand einer Rechung oder der bestellten Ware annehmen. Eine mündliche oder schriftliche Bestätigung
über den Bestellungseingang steht einer ausdrücklichen Annahmeerklärung nicht gleich.
3.2
Sogenannte Internet-Auktionsangebote des Verkäufers, auf Webseiten dritter (z.B. ebay), stellen ein
verbindliches Vertragsangebot dar. Der Kunde wird mit Ablauf der Angebotsdauer durch Höchstgebot ermittelt.
Mit Gebotsabgabe wird diese AGB vom Kunden akzeptiert und behält für die gesamte Transaktion Gültigkeit.
Sollte der Kunde den Rechnungsausgleich einen Monat lang schuldig bleiben, so behält sich der Verkäufer den
Rücktritt vom Vertrag vor.
3.3
Verkaufsangebote aus den Jahren 1933-1945 mit Symbolen des III. Reiches werden vom Verkäufer nur unter der
Voraussetzung der §86 und §86a des deutschen Strafgesetzbuch angeboten und verkauft, d.h. nur zu Zwecken
der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der
Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken. Es ist strikt
untersagt diese Artikel für propagandistische Zwecke zu nutzen.
4. Preise, Versandkosten
4.1
Alle angegebenen Preise enthalten die in Deutschland jeweils geltende gesetzliche Mehrwertsteuer. Ausnahmen
können gemäß UStG vorkommen, auf welche unter Nennung des entsprechenden Paragraphen im Angebot und
in der Rechnung hingewiesen wird.
4.2
Für alle Lieferungen trägt der Kunde eine Versandkostenpauschale, diese wird separat in der Rechnung
aufgeführt und beinhaltet die Kosten für Verpackung und Freimachung. Die Höhe der Versandkostenpauschale
richtet sich nach Art und Gewicht des/der ersteigerten/bestellten Artikel.
4.3
Für Internet-Versteigerungsangebote des Verkäufers auf Webseiten dritter (z.B. ebay) gelten
gesonderte Versandkosten, diese werden innerhalb der jeweiligen Artikelseite separat dargestellt.
4.5
Bei Lieferungen außerhalb der EU können zusätzlich Zollgebühren anfallen, welche der Kunde zu tragen hat.
5. Zahlung der bestellten/ersteigerten Waren
5.1
Bei Versendungsverkauf bezahlt der Kunde grundsätzlich die Rechnungssumme per Banküberweisung
oder Paypal (nur nach Absprache) in Vorkasse. Banküberweisungen, insbesondere aus dem Ausland, müssen kosten- und spesenfrei
auf dem in der Rechnung angegebenen Bankkonto eingehen.
5.2
Bei Abholungskauf kann der Kunde die Rechnung in Bargeld ausgleichen.
6. Lieferfristen
6.1
Sofern keine abweichenden Lieferfristen schriftlich vereinbart sind, liefert der Verkäufer die bestellten Waren
als bald nach Eingang der Zahlung, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen. Die Lieferfrist ist eingehalten,
wenn die Ware innerhalb dieser Frist das Lager verlassen hat.
7. Gefahrenübergang, Annahme der gekauften Sache
7.1
Bei Verbrauchsgüterverkauf (Verkauf an einen Verbraucher) geht im Moment der Übergabe die Gefahr auf
den Kunden über. Bei Verkauf an einen Unternehmer geht die Gefahr bei Übergabe an den Spediteur oder
Empfangsberechtigten auf den Kunden über.
7.2
Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde im Verzug der Annahme ist.
7.3
Eine Annahme der Lieferung wird vom Verkäufer als Beweis des einwandfreien Zustands bei Lieferung
angesehen, wenn dem nicht mit Beweisen widersprochen wird. Im Falle eines Transportschadens vor Empfang
der Ware, ist die Annahme der Lieferung abzulehnen und der Schaden muss sofort von der Post oder dem
Spediteur notiert und vom zuständigen Büro schriftlich bestätigt werden. Im Falle eines bestätigten Verlusts
durch die Post oder des Spediteurs werden der volle Kaufpreis und die Versandkosten erstattet.
8. Rückgabebelehrung
8.1
RÜCKGABERECHT FÜR VERBRAUCHER AUS EU-LÄNDERN
Verbraucher aus EU-Ländern haben das Recht alle von Guido Krolik gelieferten Waren ohne Angabe von
Gründen binnen einer Frist von einem Monat durch Rücksendung der Ware zurückzugeben und sich somit von
Ihrer Willenserklärung zu entbinden. Die Frist beginnt frühestens nach Warenerhalt und Erhalt der Belehrung.
Die Rücksendung erfolgt auf Kosten und Gefahr von Guido Krolik. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige
Absendung der Ware an :
Guido Krolik, Alter Postweg 154,26133 Oldenburg
Nach Eingang einer Rückgabe erfolgt die Kontrolle auf Wirksamkeit der Rückgabe sowie Kontrolle
der Vollständigkeit und der Qualität der zurück gesendeten Ware(n), danach die Rückzahlung der Kaufrechnung
und der Rücksendeportokosten. Sollte die zurückgesendete Ware in Bezug Ihrer Vollständigkeit und/oder
Qualität nicht wie vom Verkäufer geliefert, sondern unvollständig oder in schlechterer Qualität (ausgenommen
sind Qualitätsveränderungen die ausschließlich auf deren Prüfung zuruckzuführen sind) erfolgen und der
Verbraucher dies zu verantworten hat, so behält sich der Verkäufer vor einen Wertersatz in Abzug zu bringen.
Der Verkäufer haftet nicht für grobe Fahrlässigkeit des Verbrauchers. Der Verbraucher kann eine
Wertersatzpflicht vermeiden, in dem er die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles
unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Ende der Rückgabebelehrung.
9. Gewährleistung, Untersuchungs- und Rügepflichten
9.1
Der Verkäufer haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
9.2
Der Verkäufer erstellt seine Angebotsbeschreibungen ausführlich und nach bestem Wissen und Gewissen. Die
meisten vom Verkäufer angebotenen hochwertigen Briefmarken-Einzelangebote oder Briefmarken-
Einzelangebote die einer Echtheits-/Farb- oder Typenbestimmung bedürfen sind bereits mit Prüfsignaturen oder
Attestierungen von philatelistisch anerkannten, lebenden oder verstorbenen Prüfern versehen. Grundsätzlich
gewährt der Verkäufer auf alle gelieferten Waren volle Garantie innerhalb der gesetzlichen
Gewährleistungsfristen. Dem Kunden wird die Möglichkeit eingeräumt nach Eigentumsübergang (siehe 10.) die
gekaufte Ware auf eigene Kosten bei einem zuständigen und anerkannten Prüfer/in nachprüfen zu lassen. Bei
berechtigten Reklamationen, wenn Eingenschaften oder Qualitätsangaben der gelieferten Ware nicht im
Einklang mit der Angebotsbeschreibung stehen, gewährt der Verkäufer die Rückgabe der gekauften Ware gegen
Erstattung des Kaufpreises und der Versandkosten innerhalb der gesetzlichen
Gewährleistungsfristen zurückzunehmen. Ansprüche darüberhinaus können nicht geltend
gemacht werden.
9.3
Reklamtionen können nur in Vollständigkeit der gelieferten Ware geltend gemacht werden, dies gilt
insbesondere für Satzausgaben, Kollektionen, Konglomerate und Sammlungen. Stellt der Kunde dem Verkäufer
die zu beanstandene Ware nicht in Vollständigkeit wie geliefert zur Verfügung oder veräußert er die Ware, so
entfallen alle Garantie-/Gewärleistungsansprüche.
10. Eigentumsvorbehalt
10.1
Alle Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung Eigentum des Verkäufers.
10.2
Waren die unter dem Eigentumsvorbehalt des Verkäufers stehen, dürfen vom Kunden nicht weiterveräußert,
verpfändet oder an dritte versendet werden.
11. Haftung
11.1
Schadenersatzansprüche wegen Pflichtverletzung und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegenüber Guido Krolik
als auch gegenüber seinen Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden
wurde vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.
11.2
Diese Beschränkung gilt nicht bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten sowie für Personenschäden und
für Schäden, die auf dem Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft beruhen oder für die eine Haftung nach dem
Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist.
11.3
Nicht vorhersehbare Schäden und Mangelfolgeschäden sind von der Haftung ausgenommen, es sei denn, der
Schaden wurde vorsätzlich vom Verkäufer herbeigeführt.
11.4
Zur Absicherung des Transportrisikos werden alle Lieferungen innerhalb Europas, die per Übergabe-Einschreiben oder
Paketsendung das Lager verlassen, automatisch transportversichert. Geht eine solche Sendung auf dem
Transportweg bis zur Gefahrenübergabe (siehe Punkt 7) verloren, erstattet der Verkäufer dem Kunden den
Rechnungsbetrag, weitergehende Ansprüche des Kunden gegen den Verkäufer sind in diesem Fall
ausgeschlossen.
12. Aufrechnungsverbot
12.1
Der Kunde ist nicht zur Aufrechnung berechtigt, es sei denn, die Gegenforderungen sind vom Verkäufer
schriftlich anerkannt oder rechtskräftig festgestellt.
13. Datenschutz
13.1
Der Verkäufer verwendet die vom Kunden mitgeteilten Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer, Faxnummer
und e-mail-Adresse lediglich zur Abwicklung der Bestellung und sonstiger vertraglicher Beziehungen zum
Kunden.
Bitte beachten Sie, daß Ihre persönlichen Daten, soweit sie mit der Bestellung zusammenhängen, von mir gespeichert werden.
In diesem Zusammenhang versichere ich Ihnen, daß Ihre Daten lediglich zur Abwicklung der Bestellung und für meinen Newsletter genutzt werden und auch nicht an Dritte herausgegeben werden. Auf Anfrage können sie selbstverständlich jederzeit eine Auskunft, über die von Ihnen gespeicherten Daten erhalten
14. Erfüllungsort und Gerichtstand
14.1
Erfüllungsort ist Oldenburg.
14.2
Ist der Kunde ein Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches
Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden
Ansprüche Oldenburg.
15. Anwendbares Recht, Schriftform, Wirksamkeit
15.1
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des einheitlichen internationalen Kaufrechts
(UNCITRAL-Abkommen) wird ausgeschlossen.
15.2
Änderungen und Ergänzungen der in diesen Bedingungen enthaltenen Bestimmungen bedürfen der Schriftform
und der Vereinbarung im Kaufvertrag. Mündliche Nebenabreden oder schriftliche Nebenabreden binden den
Verkäufer nur nach schriftlicher Bestätigung.
15.3
Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder nach
Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit dieser AGB im Übrigen nicht berührt, § 139 BGB gilt als ausgeschlossen.